Browsing category Schreiborte

Der Lendkanal


Der Lendkanal Mehr als vier Kilometer lang ist er, der Lendkanal in meiner Heimatstadt. Die künstliche Wasserstraße diente etliche Jahrhunderte zur Brenn- und Baustoffversorgung der Innenstadt. Vom Lendhafen nahe des Zentrums, reicht das Gewässer bis zum Lendspitz und weiter in den Wörthersee. Überspannt von teils historischen Brücken, befahren heute nur mehr kleinere Boote und Kajakfahrer

Der Hafen (Schreiborte)


Der Hafen (Schreiborte) Sie gelten als Landeplätze, sichere Orte der Rast und Platz des Austausches: die Häfen. Es ist noch nicht lange her, da zogen Matrosen monatelang über die teils raue See. Auf Schiffen, durchspannt von gewaltigen Segeln, Planken aus Holz und Seilen soweit das Auge reicht. Teils durchqueren auch heute noch Ungetüme die Ozeane

Die Parkbank


Die Parkbank Sie sind aus Holz, Metall oder Kunststoff: die Parkbänke. Modern und klassisch in der Wirkung, zumeist öffentlich und im Freien aufgestellt. Sie trotzen Wind und Wetter. In erster Linie sind sie in den namensgebenden grünen Erholungsrefugien von Städten anzutreffen. Nicht selten finden die Sitzgelegenheiten auch auf vielen Aussichtspunkten in Wald- oder Berggebieten Verwendung.

Leuchtturm


Leuchtturm Sind wir auf Reisen, sehen wir sie. Feststehend, stabil, beinahe anmutig stehen diese Gebäude im Wasser. Trotzen Stürmen und hohe Wellen über Jahrhunderte. Leuchttürme, Sinnbild für Sicherheit, Navigation und Licht. Sie strahlen Vertrauen und Hoffnung aus, erbaut als Wegweiser und Kompass in trüben Zeiten und schwer passierbaren Gewässern. Zu finden sind diese besonderen Signalgeber

Schreiborte (Botanischer Garten)


Schreiborte (Botanischer Garten) Reime, Gedichte, Erzählungen. Wir alle holen uns Ideen und Einfälle von Menschen und Geschehnissen in der Umgebung. Gespräche, Interaktionen und Verhaltensweisen schaffen spannende Impulse. Oftmals ist es nur die Zeitung, die wir aufschlagen. Das eine oder andere gute Buch liefert ebenfalls Gedanken. Nicht selten sind es jedoch spezielle Orte, die Inspirationen in

Wer schreibt hier

Wolfgang Hoi: Blogger, Zeilenmacher und Geschichtendenker.

Wolfgang Hoi: Blogger, Zeilenmacher und Geschichtendenker.

"Es ist mehr als nur Fantasie, die den Buchstaben innewohnt. Es ist jeder einzelne Charakter, der den Feinschliff der Verwendung erhält. In seiner Kombination unverwechselbar und konkret."

Archive

RSS Neues auf Buchwurm

  • Die Katze, sie schnurrt
    Die Katze, sie schnurrt (Ambient Sound)   „Samtig weich und anschmiegsam. Gefällt es jedoch nicht, Obacht vor den scharfen Kanten. Leise tänzelnd wenn gewollt, jedoch reich an Stimme andersrum. Das Erscheinungsbild, so grazil und mustergültig in Bewegung. Nobel ist die Ruhe aus der Übersicht, ein Pol der Gegensätze, das Spiel des Wechsels. Was sein muss, […]

Buchwurm auf Facebook

Schönes Projekt!2018 – #WasKannLiteratur

Die Österreichischen Häuser der Literatur erarbeiten ganzjährig ein engagiertes Programm. Sie laden AutorInnen, KünstlerInnen, KritikerInnen u. v. a. zu Veranstaltungen ein, führen öffentliche Diskussionen über Bücher und Themen und hinterfragen kritisch Leben und Literatur.

Im Herbst 2018 richten sich die Österreichischen Häuser der Literatur im Rahmen ihrer mitSprache direkt an das interessierte Publikum und fragen: #WasKannLiteratur.

Beteiligen Sie sich an unserem Projekt. Schreiben Sie uns, was Literatur kann.

Ab 3. September können Sie Ihre Beiträge auf www.mit-sprache.net veröffentlichen.

Wir laden Sie darüber hinaus zum bundesweiten Aktionstag der Österreichischen Häuser der Literatur: 23. Oktober 2018. Nähere Informationen hierzu folgen im September.
... MehrWeniger

2  ·  

Auf Facebook ansehen

Crime Cologne
Martin Schüller hat sein neues Buch »111 Tipps und Tricks, wie man einen verdammt guten Krimi schreibt« frisch von der Druckpresse geholt und brennt darauf, für euch zu lesen.

Am 4.10.2018 könnt ihr ihn im Rautenstrauch-Joest-Museum live erleben - und euch für euren Krimi inspirieren lassen! 📚
... MehrWeniger

3  ·  

Auf Facebook ansehen