Browsing category Allgemein

Mach mir eine Szene


Mach mir eine Szene (mit Trelby)   Das Schreiben eines Drehbuches ist schon eine Sache für sich, dafür ein geeignetes Programm zu finden, macht es so gar nicht leichter. Es ist das genrespezifische Format, das ein Drehbuch so außergewöhnlich erscheinen lässt und nicht nur Neulinge auf die eine oder andere Palme bringt. Microsoft Word ist

E-Book Reader: Eine kurze Betrachtung


E-Book Reader: Eine kurze Betrachtung Sich emotional vom gewohnten Buchlesegefühl zu lösen und das bedruckte Papier tatsächlich mit elektronischer Tinte zu ergänzen, ein Wagnis, das bei vielen Leserinnen und Lesern zu Beginn mit einer gewissen Überwindung verbunden war. Selbst zähle ich mich auch zu dieser Gruppe. Anfangs hatte ich doch eine gehörige Portion Skepsis gegenüber

Final Draft (Schreibprogramm)


Final Draft (Schreibprogramm für Theater und Drehbücher) Schreibbegeistere Menschen sorgen für die unterschiedlichsten Werke. Gedichte, Romane, Fantasygeschichten, auch der eine oder andere Ratgeber ist dabei. Beliebt ist auch das Verfassen der eigenen Lebensgeschichte. Es gibt aber auch Selbstverleger, deren Leidenschaft das Theater oder Fernseh- und Kinoproduktionen sind. Sie feilen an Dialogen, beschreiben Kamerafahrten und sorgen

E-Book – Eine Überlegung in 7 +1 Schritten (Teil 3)


E-Book – Eine Überlegung in 7 +1 Schritten (Teil 3) Schön polieren, damit es glänzt Jetzt ist er da, der Gedanke: „Endlich, mein erster Entwurf des eigenen Werkes liegt vor mir. Die Mühe hat sich doch gelohnt.“ Ganz ist es nicht beschreibbar, diese Wahrnehmung. Eine Euphorie gepaart mit einer Art von Last, welche von den

E-Book – Eine Überlegung in 7 +1 Schritten (Teil 2)


E-Book – Eine Überlegung in 7 +1 Schritten (Teil 2) Funktioniert mein Inhalt? Eltern, Partner und Freunde sind zu Beginn dankbare Leser, eigenen sich durchaus auch als erste Inputgeber, je nach Buch sollte weiterführend aber möglichst das potenzielle Zielpublikum aufgesucht und angesprochen werden. Textauszüge helfen dabei, Ansichten von zukünftigen Lesern einzuholen. Bin ich mit meinen

E-Book – Eine Überlegung in 7 +1 Schritten (Teil 1)


E-Book – Eine Überlegung in 7 +1 Schritten (Teil 1) Für Neulinge beginnt die „elektronische Buchreise“ oftmals mit gehörigem Kopfzerbrechen, das es regelrecht zum verrückt werden ist. Eine Idee mag bereits vorhanden sein, trotzdem taucht an jeder Ecke eine neue Frage auf. Wie stelle ich meinen grundlegenden „Fahrplan“ auf? Findet meine Idee thematischen Anklang? Verflixt,

Book on Demand (Teil 2)


Book on Demand (Teil 2 – Eine Frage des Formats) Sowohl für erfahrene Buchersteller als auch Neuankömmlinge stellt die Möglichkeit des Book on Demand einen nicht zu unterschätzenden wirtschaftlichen Faktor dar. Bücher werden nämlich erst dann produziert, wenn diese bestellt werden. Keine Mindeststückzahlen oder horrende Bücherberge, welche sich bei etwaigen Erstabnahmen in den eigenen 4-Wänden

Erstes Selfpublishing-Magazin erschienen


Erstes Selfpublishing-Magazin erschienen Die aktuelle Ausgabe von „der selfpublisher“ (Uschtrin Verlag Deutschland) ist für alle frischgebackenen Selbstverleger ganz besonders interessant. Mit dem Schwerpunkt Marketing wird ein Themenbereich angesprochen, mit denen sich viele Schreiberlinge anfangs schwer tun. Es gibt auch zahlreiche Menschen, die sich exzellent in ihren Zeilen entfalten können, aber mit dem Verkauf der eigenen

Book on Demand


Book on Demand (Teil 1) Book on Demand. Ein Buch, wenn es benötigt wird. Für viele Selbstverleger eine Entwicklung, die begeistert. Doch selbst verlegen, wie ist das gemeint? Mit den neuen Möglichkeiten, Bücher auch selbst online drucken zu lassen, ist der Weg zum eigenen Buch so leicht wie nie. Mit Book on Demand Anbietern, wie

Archive

RSS Neues auf Buchwurm

  • Wohltemperiert
    Wohltemperiert vom Klavier zum Kavalier (von Heinz Zitta mit Illustrationen von Elfie Zitta) War die Welt vor dem Urknall noch in Ordnung? Sind Telefonistinnen wirklich schwer vermittelbar? Was hilft bei einer Lackdosenintoleranz? Ist die Kaiserin immer eine Frau? Wie wird aus einer Buchstütze ein Bildträger? Warum bohren Frauen gerne nach? Auf diese Fragen und viele […]

Buchwurm auf Facebook

Dem ist nichts hinzuzufügen ... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen

Spannender Wettbewerb ... MehrWeniger

*** TOPP STAR WETTBEWERB *** Hast du eine kreative Idee und träumst davon sie in einem Buch zu veröffentlichen? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Beim TOPP Star Award suchen wir nämlich...

Auf Facebook ansehen

Kinderbuch Lesung von Melanie Fischer

"Salina & der Weihnachtsmann"

24.11.2017
15.00 Uhr Museum Lavanthaus (mit Anmeldung)
Sankt Michaeler Straße 2, 9400 Wolfsberg, Tel. 04352 537333

01.12.2017
15.00 Uhr Museum Lavanthaus (mit Anmeldung)
Sankt Michaeler Straße 2, 9400 Wolfsberg; Tel. 04352 537333

Musikalische Begleitung Christian Kuschnig

Weitere Termine folgen.

Salina ist ein Schutzengel und hilft zu Weihnachten dem Christkindl. Heuer muss sie jedoch im fernen Amerika aushelfen. So ganz ohne Vorurteile ist Salina nicht und es erwarten sie dort einige Überraschungen …
... MehrWeniger

Auf Facebook ansehen