Graz − Porträt einer Stadt


Graz − Porträt einer Stadt

Die Landeshauptstadt der Steiermark hat sich in den vergangenen zehn Jahren rasant entwickelt. Mit ungefähr 283.000 Einwohnern ist die Murmetropole Graz bereits die zweitgrößte Stadt Österreichs. Anita Arneitz und Natalie Resch lassen einige davon in ihrem neuen Stadtporträt-Band »Graz − Porträt einer Stadt« zu Wort kommen, darunter die Fußballlegende Mario Haas, den ehemaligen Bischof Egon Kapellari, den Märchendichter Folke Tegetthoff und viele mehr. Die Mischung der Porträts ist dabei sehr vielfältig: Neben bekannten Einheimischen lernen die Leser auch außergewöhnliche Grazer Persönlichkeiten kennen, die ihre ganz eigene Beziehung zu ihrer Heimat pflegen.

Haben Sie sich schon mal vom Landeshauptmann Franz Voves aufs Liebenauer Glatteis führen lassen? Oder wie Journalist Vojo Radkovic Stars im Hotel Weitzer begrüßt? Nein? Dann ist es Zeit, Graz neu zu entdecken! Lassen Sie uns klären, ob die Kraft der Weintraubenkerne mit Ihnen ist und warum Schauspielerin Pia Hierzegger „was am Schädl kriagt hat“ … Dieses Buch begleitet Grazer zu ihren Orten der Heimat und erzählt ihre Geschichten. Ein außergewöhnliches Porträt unserer steiermärkischen Landeshauptstadt!

 

 

9783839219928_graz

 

„Es hat Spaß gemacht, ein Buch zu zweit zu schreiben. Der Austausch untereinander bereichert und verleiht zusätzlich “Flügel“ beim Schreiben. Ebenfalls bereichernd waren die vielen Gesprächen, wo es ganz stark um das eigene Empfinden und Wahrnehmen ging. Dadurch hat Graz noch mehr an Persönlichkeit gewonnen. Und es ist schön zu sehen, dass das Buch Wellen schlägt.

Es gibt bereits neue Projekt für 2017 – so wird es im März und April gemeinsam mit TLS Reisekultur einen Tagesausflug durch Graz geben, der sich auf die Spuren der Porträts aus dem Buch macht. Die Termine dazu sind ab Dezember online. Somit haben Leser die Möglichkeit, die Protagonisten des Buches gleich live zu erleben.“

Anita Arneitz und Natalie Resch (Hg.)

 

Wer hat’s geschrieben/veröffentlicht?

Anita Arneitz wuchs am Wörthersee auf und kennt den Weg über die Pack bereits aus ihrer Jugend. Freunde zeigten ihr die bunten Seiten Graz’ – und noch heute locken Genuss und Kultur die Reisejournalistin regelmäßig an die Mur.

Natalie Resch fühlt sich als Südsteirerin in der Genusshauptstadt pudelwohl. Ob am Lendplatz bei den Standln, in einem Café mit romantischem Garten oder über den Weltkulturerbe-Dächern – in der Stadt der kurzen Wege und Literatur hat die schreibende Weltenbummlerin Wurzeln geschlagen.

 

ISBN 978-3-8392-1992-8

W.H.

Bin federführend, das Projekt Buchwurm ist eine ganz persönliche Herzensangelegenheit. Schreiben bedeutet für mich, sich auf Perspektiven einzulassen, Sichtweisen anderen gegenüberzustellen oder miteinander neu zu verfassen. Schreiben bedeutet aber auch, Verflechtungen von Gedanken in der Welt von heute neu zu ordnen.

Das könnte dir gefallen

Wohltemperiert

1 Kommentar

LEAVE A COMMENT

Wer schreibt hier

Wolfgang Hoi: Blogger, Zeilenmacher und Geschichtendenker.

Wolfgang Hoi: Blogger, Zeilenmacher und Geschichtendenker.

"Es ist mehr als nur Fantasie, die den Buchstaben innewohnt. Es ist jeder einzelne Charakter, der den Feinschliff der Verwendung erhält. In seiner Kombination unverwechselbar und konkret."

Archive

RSS Neues auf Buchwurm

  • Die Katze, sie schnurrt
    Die Katze, sie schnurrt (Ambient Sound)   „Samtig weich und anschmiegsam. Gefällt es jedoch nicht, Obacht vor den scharfen Kanten. Leise tänzelnd wenn gewollt, jedoch reich an Stimme andersrum. Das Erscheinungsbild, so grazil und mustergültig in Bewegung. Nobel ist die Ruhe aus der Übersicht, ein Pol der Gegensätze, das Spiel des Wechsels. Was sein muss, […]