Weihnachtliches aus Kärnten


Weihnachtliches aus Kärnten (von Anita Arneitz)

Wenn die ersten Schneeflocken in Kärnten um die Gipfel tanzen, wird es auch im Tal still um die Seen. Es ist die Zeit, wo sich die Menschen in die warme Stube zurückziehen und sich auf die Kärntner Traditionen besinnen. Barbarazweige sollen die Zukunft vorhersagen, Weihrauch Haus und Hof schützen, während aus der Küche der süße Duft von Kletzenbrot und Reindling dringt. Gemeinsam mit Familie und Freunden werden die Wintergeister vertrieben und neue Spuren im Schnee gezogen. Manchmal auch mit Faßdauben an den Füßen.

Anita Arneitz erzählt von den alten Weihnachts- und Winterbräuchen in den Alpen und dem Zauber der Adventszeit. In den Geschichten und Gedichten spiegelt sich die Leichtigkeit Kärntens wider. Die weihnachtlich-winterlichen Rezepte verführen zum Nachmachen und stimmen auf genussvolle Momente ein.

Genauso spannend wie die lebendig verfassten Geschichten sind auch die historischen Fotos, die den Band bereichern.

 

 

 

„Kaum ein Fest ist mit so vielen Erinnerungen verbunden wie das Weihnachtsfest. Wir denken an die Aufregung vor der Bescherung in den Kinderjahren, an die Freude über ein sehnlichst erwartetes Geschenk, an Lieder, die wir im Kreis der Familie gesungen haben, an den ersten Schnee. Was gab es Schöneres, als in den Weihnachtsferien mit den Skiern einen steilen Hang hinunter zu fahren oder mit den angeschraubten Eislaufschuhen auf dem zugefrorenen Weiher seine Runden zu drehen?

Auf dem Heimweg lieferten wir uns Schneeballschlachten und naschten vor dem Abendbrot heimlich von den ersten Plätzchen … Es sind oftmals nur Momentaufnahmen, die haften geblieben sind, Augenblicke, die in ihrer Intensität bis in die Gegenwart hineinstrahlen und uns in die geheimnisvolle Weihnachtsstimmung von damals zurückversetzen.“

Anita Arneitz (Hg.)

 

 

Wer hat’s geschrieben/veröffentlicht?

Die „gstandene“ Kärntnerin Anita Arneitz wuchs in Schiefling am Wörthersee auf und lebt mit ihrer Familie noch heute am Wörthersee. Als Reisejournalistin erobert sie von Kärnten aus den Alpen-Adria-Raum. Über ihr Heimatland verfasste sie bereits mehrere Bücher, die dazu einladen, entspannte Stunden am Berg oder See zu verbringen.

ISBN 978-3-8313-2729-4

W.H.

Bin federführend, das Projekt Buchwurm ist eine ganz persönliche Herzensangelegenheit. Schreiben bedeutet für mich, sich auf Perspektiven einzulassen, Sichtweisen anderen gegenüberzustellen oder miteinander neu zu verfassen. Schreiben bedeutet aber auch, Verflechtungen von Gedanken in der Welt von heute neu zu ordnen.

Das könnte dir gefallen

Wohltemperiert

Entdecker

LEAVE A COMMENT

Archive

RSS Neues auf Buchwurm

  • Weihnachtliches aus Kärnten
    Weihnachtliches aus Kärnten (von Anita Arneitz) Wenn die ersten Schneeflocken in Kärnten um die Gipfel tanzen, wird es auch im Tal still um die Seen. Es ist die Zeit, wo sich die Menschen in die warme Stube zurückziehen und sich auf die Kärntner Traditionen besinnen. Barbarazweige sollen die Zukunft vorhersagen, Weihrauch Haus und Hof schützen, […]

Buchwurm auf Facebook

Diesesmal in Wien! ... MehrWeniger

Im Rausch des Schreibens * Buchpräsentation

Januar 19, 2018, 7:30pm - Januar 19, 2018, 10:00pm

Kerstin Putz und Katharina Manojlovic präsentieren die von ihnen gemeinsam herausgegebene und im Paul Zolnay Verlag erschienene Anthologie «Im Rausch des Schreibens. Von Musil bis Bachmann.» In fü...

Auf Facebook ansehen

Lesung! ... MehrWeniger

Elias Hirschl: Hundert schwarze Nähmaschinen

Januar 16, 2018, 7:30pm - Januar 16, 2018, 9:30pm

Den Zivi nennen alle nur den Zivi, die so genannten Betreuer in der Wohngemeinschaft für psychisch Kranke, wo er seinen Zivildienst ableisten soll, nicht anders als die sogenannten Klienten. Die Schu...

Auf Facebook ansehen