Der Wichtel und das Schwein der Waisen


Der Wichtel und das Schwein der Waisen

Das friedliche Leben von Zwergen, Elfen und anderen Bewohnern einer idyllischen Waldlichtung wird jäh gestört, als ihr magischer Talisman, das Schwein der Waisen, von Trollen gestohlen wird.

Ein Orakel des Zauberers bestimmt den unbedarften Wichtel Puck und den neunmalklugen Raben Muhugin dazu, die Sau aus dem Land der Trolle zurückzuerobern.

Damit beginnt eine abenteuerliche Reise zu Lande, zu Wasser und in der Luft. Die beiden geraten an Räuber und Schweinehunde, sie bestreiten ein Ritterturnier, kämpfen gegen Meeresungeheuer und Piraten.

Ihre Mission führt sie in den Wilden Westen, sie erleben den Zauber aus tausenundeiner Nacht und schlagen sich durch den tiefsten Dschungel. Blutdürstige Kreaturen lauern ihnen auf, und ständig kreuzt ein rätselhaftes Wesen ihren Weg, das ihnen nach dem Leben trachtet. Gelingt es Puck, dem gnadenlosen Trollkönig das Schwein aus den Pranken zu reißen und als Held zurückzukehren, um das Herz der Waldfee Holla zu erobern?

 

image001

 

„Ich wollte ein Buch schreiben, dass ich selber gerne lesen würde. Es sollte Elemente aus allen möglichen Abenteuer-Genres enthalten: Fantasy/Zauberei, Ritter/Mittelalter, Seefahrt, Wilder Westen, Orient/1001 Nacht, Dschungel, Grusel/Horror usw. Außerdem sollte es humorvoll und ironisch sein und auch Spannung sollte nicht fehlen.

Eines der Vorbilder war der Roman “Rumo” von Walter Moers. Herausgekommen ist eine abenteuerliche Fantasy-Geschichte, die sich an der klassischen Heldenreise orientiert, mit bekannten Klischees spielt und dem Leser bei der Lektüre hoffentlich soviel Spaß macht wie mir beim Schreiben.“

Holger Gerken (Hg.)

 

 

Wer hat’s geschrieben/veröffentlicht?

Holger Gerken, Jahrgang 1968, lebt in Norddeutschland und arbeitet tagsüber als kaufmännischer Angestellter im Finanzbereich eines großen Unternehmens. Nach Feierabend verwandelt er sich gelegentlich in den Autor fantastischer Geschichten. „Der Wichtel und das Schwein der Waisen“ ist sein erster und bislang einziger Roman.

Weitere Geschichten von Holger Gerken gibt es hier!

 

ISBN 978-1505487527

Link zum Buch

W.H.

Bin federführend, das Projekt Buchwurm ist eine ganz persönliche Herzensangelegenheit. Schreiben bedeutet für mich, sich auf Perspektiven einzulassen, Sichtweisen anderen gegenüberzustellen oder miteinander neu zu verfassen. Schreiben bedeutet aber auch, Verflechtungen von Gedanken in der Welt von heute neu zu ordnen.

Das könnte dir gefallen

Wohltemperiert

1 Kommentar

LEAVE A COMMENT

Wer schreibt hier

Wolfgang Hoi: Blogger, Zeilenmacher und Geschichtendenker.

Wolfgang Hoi: Blogger, Zeilenmacher und Geschichtendenker.

"Es ist mehr als nur Fantasie, die den Buchstaben innewohnt. Es ist jeder einzelne Charakter, der den Feinschliff der Verwendung erhält. In seiner Kombination unverwechselbar und konkret."

Archive

RSS Neues auf Buchwurm

  • Die Katze, sie schnurrt
    Die Katze, sie schnurrt (Ambient Sound)   „Samtig weich und anschmiegsam. Gefällt es jedoch nicht, Obacht vor den scharfen Kanten. Leise tänzelnd wenn gewollt, jedoch reich an Stimme andersrum. Das Erscheinungsbild, so grazil und mustergültig in Bewegung. Nobel ist die Ruhe aus der Übersicht, ein Pol der Gegensätze, das Spiel des Wechsels. Was sein muss, […]