Der Alpen-Adria-Knigge


Der Alpen-Adria-Knigge: Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien: So zeigen Sie guten Stil bei Ihren Geschäftspartnern

Wir alle sind doch Europäer! Stimmt. Und gerade deshalb kommt es auch auf die kleinen feinen Unterschiede an. Sie können in vielen Situationen ganz unbedeutend sein, aber im nächsten Moment ein gutes Geschäft oder sogar Freundschaften gefährden.

Daher gehen Sie mit uns auf Entdeckungstour und erforschen Sie die bisher ungeschriebenen Gesetze der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Lernen Sie Ihre Geschäftspartner besser kennen und sorgen Sie so für mehr Respekt, Verständnis und Wertschätzung im Alpen-Adria-Raum!

 

In diesem Buch erfahren Sie mehr über:

  • zeitgemäße Umgangsformen in Österreich, Italien, Slowenien, Kroatien
  • Kultur, Mentalität und Eigenheiten der Menschen im Alpen-Adria-Raum
  • die Bedeutung von Geschäftsessen: Good meal, good deal!
  • Optische Schubladen, Statussymbole und Business-Looks

 

Zahlreiche Denkanstöße, Beispiele, Checklisten und Tipps runden den
kompakten Alpen-Adria-Knigge ab.

 

Alpen-Adria-KniggeCover: Jürgen Eixelsberger

 

Der Alpen-Adria-Knigge

„Korrekte Umgangsformen waren immer schon ein bedeutender Faktor in der Gesellschaft und ein ganz zentraler Teil unserer Kommunikation. Betrachten Sie dieses Buch als Ihren praktischen Begleiter für unterwegs. Ein flexibles Nachschlagewerk mit gutem Basiswissen über die verschiedenen Kulturen und Verhaltensweisen in Österreich, Italien, Slowenien und Kroatien.“

Maria Th. Radinger, Anita Arneitz (Hg.)

 

Wer hat’s geschrieben/veröffentlicht?

Maria Th. Radinger. Aufgewachsen im elterlichen Gasthof in Steindorf am Ossiachersee. Nach Absolvierung der 5-jährigen-Tourismusakademie in Villach begann sie ihre berufliche Laufbahn im Hotelfach. Sie startete als Hausdamen-Assistentin in einem 5-Sterne-Hotel in Genf in der Schweiz und war danach 15 Jahre in der Gastronomie und Hotellerie in den Bereichen Service, Rezeption, Büro sowie Housekeeping in leitenden Funktionen tätig. Bereits 1988 startete sie mit den ersten Trainings in der Hotellerie. Bei BEAUTY IS LIFE in Hamburg machte Maria Th. Radinger die Ausbildung zur Farb-, Stil- und Imageberaterin.

Anita Arneitz, journalistische Schreib-Nerdine mit Seitensprüngen als Buchautorin. Ideensprudelnd, viel reisend, gelassen genießend und neugierig auf die Welt. Sie arbeitet seit über zehn Jahren als Wirtschafts- und Reisejounalistin im Alpen-Adria-Raum. Am Wört(h)ersee hat sie das „Studio für Schreibkultur“ gegründet und unterstützt Menschen als Schreibberaterin bei der Umsetzung von großen sowie kleinen Schreibprojekten.

ISBN: 9-783-8423-5479-1

Schlagwörter: , ,
W.H.

Bin federführend, das Projekt Buchwurm ist eine ganz persönliche Herzensangelegenheit. Schreiben bedeutet für mich, sich auf Perspektiven einzulassen, Sichtweisen anderen gegenüberzustellen oder miteinander neu zu verfassen. Schreiben bedeutet aber auch, Verflechtungen von Gedanken in der Welt von heute neu zu ordnen.

Das könnte dir gefallen

Wohltemperiert

1 Kommentar

Comments are closed here.

Wer schreibt hier

Wolfgang Hoi: Blogger, Zeilenmacher und Geschichtendenker.

Wolfgang Hoi: Blogger, Zeilenmacher und Geschichtendenker.

"Es ist mehr als nur Fantasie, die den Buchstaben innewohnt. Es ist jeder einzelne Charakter, der den Feinschliff der Verwendung erhält. In seiner Kombination unverwechselbar und konkret."

Archive

RSS Neues auf Buchwurm

  • Die Katze, sie schnurrt
    Die Katze, sie schnurrt (Ambient Sound)   „Samtig weich und anschmiegsam. Gefällt es jedoch nicht, Obacht vor den scharfen Kanten. Leise tänzelnd wenn gewollt, jedoch reich an Stimme andersrum. Das Erscheinungsbild, so grazil und mustergültig in Bewegung. Nobel ist die Ruhe aus der Übersicht, ein Pol der Gegensätze, das Spiel des Wechsels. Was sein muss, […]